Seite teilen Mobile Version Vorbestellen
Suche:

Plötzliche Temperaturwechsel gefährlich fürs Herz

Nicht nur klirrende Kälte und sengende Hitze können ein Risiko für Herzpatienten darstellen. Auch starke Schwankungen der Temperatur sind offenbar nicht ungefährlich. Eine neue US-Studie belegt, dass Herzinfarkte häufig nach drastischen ... ...weiterlesen

FSME-Risikogebiete wandern nach Norden

Eine ungewöhnlich hohe Zahl an Patienten mit Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) im vergangenen Jahr und eine Verschiebung der FSME-Risikogebiete stellen Forscher vor Rätsel. Neue Forschungsprojekte sollen helfen, die Krankheitsüberträger ... ...weiterlesen

Todesrate sinkt bei vielen Krebsarten

Immer weniger Menschen sterben in Europa an Darmkrebs. Um sieben Prozent werde die Zahl der Sterbefälle im Jahr 2018 im Vergleich zu 2012 zurückgehen, so die Voraussage eines internationalen Forscherteams, das Sterberaten aufgrund ... ...weiterlesen

Händewaschen: Männer sind oft nachlässig

Psychologie-Studierende aus Heidelberg haben 1000 Toiletten-Besuchern auf die Finger geschaut und festgestellt: Nur 8 Prozent waschen ihre Hände nach dem Toilettengang richtig. Vor allem Männer sind oft weniger gründlich, viele verzichten sogar ... ...weiterlesen

Wohin verschwindet das Fett beim Abnehmen?

Jeder, der ein paar Pfunde zu viel mit sich herumschleppt, freut sich, wenn die Waage bei einer erfolgreichen Diät weniger anzeigt. Doch wohin verschwinden die Kilos, wenn man abnimmt? Das wussten auch viele Ärzte, Ernährungsberater und Personal ... ...weiterlesen

Fitte Frauen erkranken seltener an Demenz

Da es derzeit noch keine Heilung für Demenz gibt, suchen Forscher intensiv nach Möglichkeiten, um die Entstehung der Krankheit zu verhindern. Eine schwedische Studie deutet nun darauf hin, dass ein fittes Herz-Kreislauf-System im mittleren Alter ... ...weiterlesen

Frühjahrsmüdigkeit mit Licht vertreiben

Eigentlich sollte uns der Frühling motivieren, aus dem Bett zu hüpfen, rauszugehen und sich zu bewegen. Stattdessen kommen viele morgens nur schlecht aus den Federn und fühlen sich schlapp und kraftlos. Der Grund: Frühjahrsmüdigkeit. Die ... ...weiterlesen

Wie Spucke gegen Durchfall helfen kann

Wissenschaftler haben in menschlicher Spucke einen Eiweißstoff entdeckt, der möglicherweise vor Reisedurchfall schützen könnte. Das identifizierte Spucke-Protein erschwert es schädlichen E.coli-Bakterien, Dünndarmzellen anzugreifen.
...weiterlesen

Empathie liegt zum Teil in den Genen

Wie sensibel wir für die Gefühle anderer Menschen sind, bestimmen offenbar unsere Gene mit. Das geht aus einer neuen Studie mit 46.000 Teilnehmern hervor, die im Fachblatt Translational Psychiatry veröffentlicht wurde.

Den ... ...weiterlesen

Nicht nur Antibiotika stören die Darmflora

Neben Antibiotika beeinträchtigen auch viele andere Medikamente das Wachstum der Bakterien im Darm. Forscher aus Heidelberg fanden heraus, dass unter anderem Antipsychotika, Säureblocker und Calciumantagonisten zur Behandlung von Bluthochdruck, ... ...weiterlesen

Warum Händchenhalten Schmerzen lindert

Wenn Liebespärchen einander bei den Händen halten, kann das Schmerzen lindern. Wissenschaftler aus den USA haben nun eine mögliche Erklärung dafür gefunden: Bei einer solchen Berührung gleichen sich die Hirnwellen der Partner an. Diese ... ...weiterlesen

Diabetes: Ballaststoffe senken Blutzucker

Ballaststoffe fördern Darmbakterien, die zu einer besseren Blutzuckerkontrolle beitragen. Zu diesem Ergebnis kamen Forscher aus China und den USA, die die Wechselwirkung zwischen Ernährung, Darmflora und Zuckerkontrolle bei Diabetikern ... ...weiterlesen

Zahnersatz bei Senioren

Der Anteil an Senioren und älteren Menschen an der Gesamtbevölkerung steigt stetig. Mit zunehmendem Alter treten aber auch häufiger Erkrankungen in der Mundhöhle auf und die Zahl der vollständig funktionierenden Zähne reduziert sich. Viele Zähne ... ...weiterlesen

Spargel ist selten mit Schadstoffen belastet

Mit kletternden Temperaturen beginnt nun auch die Spargelzeit wieder. Für Spargelliebhaber haben Lebensmittelkontrolleure jetzt eine gute Nachricht: Wie sie mitteilten, gehört Spargel zu den am wenigsten belasteten Gemüsesorten. ... ...weiterlesen

Finden Wölfe den Mond zum Heulen?

Wenn es in einem Film besonders spannend oder gruselig wird, ist ganz oft eine Szene zu sehen, in der ein Wolf den Mond anheult. Aber das Wolfsgeheul hat mit dem Mond in Wirklichkeit gar nichts zu tun. Wenn ein Wolf sein schauriges ... ...weiterlesen

Füttern Sie bunt!

Sie sind klein, exotisch farbenfroh, sehr sozial – und in ihrer Haltung ausgesprochen anspruchsvoll. Denn Wellensittiche lieben Abwechslung. Artgerechte Haltung Wellensittiche zeichnen sich dadurch aus, dass sie in ihrem Verhalten ... ...weiterlesen

Spazieren, Gärtnern, Joggen: Jede Bewegung zählt

Schon ein paar Minuten leichter Aktivität können bei älteren Männern offenbar zu einem längeren Leben beitragen, wie eine neue Studie aus Großbritannien zeigt. Ob leicht, moderat oder intensiv: Hauptsache man(n) kommt in Bewegung.

...weiterlesen

Alkohol erhöht das Demenz-Risiko enorm

Alkohol könnte ein entscheidender Risikofaktor für die Entstehung von Demenz sein – aber auch ein vermeidbarer. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie, in der Forscher aus Kanada und Frankreich den schädlichen Auswirkungen von ... ...weiterlesen

Erektionsprobleme durch Herzmedikamente?

Männer, die Medikamente wegen hohem Blutdruck oder hohen Cholesterinwerten einnehmen müssen, haben häufiger Erektionsstörungen. Viele befürchten, dass die Nebenwirkungen der Arzneimittel die Ursache für die Probleme beim Sex sind. Diese Sorge ... ...weiterlesen

Blutzucker messen mit Kontaktlinse?

Schon länger tüfteln Forscher an einer Möglichkeit, den Blutzucker über eine Kontaktlinse zu messen. Jetzt ist es einem Forscherteam offenbar gelungen, eine intelligente Linse mit einer biegsamen, transparenten Elektronik zu entwickeln, die den ... ...weiterlesen